Banana Pi grüne LED abschalten

So gerne ich den Banana Pi habe, weil er mit seinem SATA Anschluß viele Möglichkeiten bietet, so nervt mich die grüne LED, die normalerweise andauernd kurz blinkt oder blitzt.

Um die LED abzuschalten einfach folgenden Befehl absetzen:

echo none > /sys/class/leds/green\:ph24\:led1/trigger

Wer die LED beim Starten direkt abstellen möchte, kann dies erreichen, indem man die vorgenannte Zeile an die Datei /etc/rc.local anfügt.

 

Advertisements

Alle Rechner im lokalen Netz auflisten mit Python

Manchmal möchte man einfach eine Liste alle Rechner im lokalen Netz anzeigen. Dafür habe ich ein kleines Python-Skript gebastelt.

#!/usr/bin/env python

"""List all hosts with their IP adress of the current network."""

import os

out = os.popen('ip neigh').read().splitlines()
for i, line in enumerate(out, start=1):
    ip = line.split(' ')[0]
    h = os.popen('host {}'.format(ip)).read()
    hostname = h.split(' ')[-1]

    print("{:>3}: {} ({})".format(i, hostname.strip(), ip))

 

Die Ausgabe sieht dann beispielsweise so aus:

1: Rechner1. (192.168.1.1)
2: Rechner4. (192.168.1.4)
3: Rechner3. (192.168.1.3)

Kurzmitteilung

Die ersten Worte eines Textes in PHP ermitteln

Manchmal möchte man die ersten x Worte eines Textes ermitteln, um nur einen Textausschnitt zu verwenden.

In PHP geht das zuverlässig mit

echo implode(' ', array_slice(explode(' ', $text), 0, 12));

In diesem Fall werden die ersten 12 Worte des Textes in der Variable $text ausgegeben.

Mit explode überführt man den Text in ein array, das die Worte enthält.

array_slice nimmt davon nur die erste x Einträge (im Beispiel 12).

implode fügt das array wieder durch Leerzeichen getrennt zusammen.

Button zu WordPress Rich-Editor hinzufügen

WordPress bietet einen für Web-Verhältnisse komfortablen Editor an, den TinyMCE Editor, um Artikel zu schreiben oder Kommentare abzugeben. Wer selbst Funktionen zu diesem Editor hinzufügen möchte muss ein kleines TinyMCe Plugin programmieren. Wie man einen Button in der Symbolleiste des TinyMCE Editors ergänzt und entsprechende Funktionen hinterlegt, zeige ich in folgendem kleinen Tutorial.

Im ersten Schritt definiert man zwei Funktionen, die zum einen den Verweis auf den Button für den TinyMCE Editor ergänzen und zum anderen dafür sorgen, dass ein kleines TinyMCE Plugin geladen wird.  Diese beiden Funktionen ergänzt man am besten in der Hauptdatei des eigenen Plugins.

// functions for adding a button and plugin to richeditor
function add_button($b) { 
   array_push($b, 'mybutton'); 
   return $b;
}

function add_plugin($plugins) { 
  $plugins['tmce_plugin']=plugins_url('/tmce_plugin.js',__FILE__);
  return $plugins; 
}

Dann bindet man beide Funktionen über die Init-Funktion des eigenen Plugins ein.

// plugin init funktion
function myplugin_init(){  
   // add button to richeditor 
   add_filter('mce_buttons', 'add_button'); 
   add_filter('mce_external_plugins', 'add_plugin'); 
}

Und natürlich muss auch die Init-Funktion des eigenen Plugins aufgerufen werden.

// init plugin
add_action('init', 'myplugin_init');

Jetzt fehlt nur noch das Stück Javascript für das Plugin. In unserem Fall gehört der Javascript-Teil in die Datei tmce_plugin.js im Verzeichnis des eigenen WordPress-Plugins.

(function() {
  (function() { 
    tinymce.PluginManager.add( 'mybutton', 
      function( editor, url ) {        
        // Add Button to Visual Editor Toolbar
        editor.addButton('mybutton', {
          title: 'Insert fancy text',            
          tooltip: "My shiny button",            
          image: url + '/mybutton.png',            
          type: 'button',            
          onclick: function () {
            editor.insertContent('Fancy text'); 
          }
       }        
     });
}}

Das Pluign spezifiziert das Bild, das den Button in der Symbolleiste des Editors darstellt, sowie die Textdarstellung und den Text für den Tooltip. In den Zeilen hinter „onclick:“ wird angegeben was ein Klick auf den Button bewirken soll. In unserem Fall wird einfach der Text ‚Fancy Text‘ im Editor ergänzt.

Kurz zusammengefasst:

In der Init-Funktion des WordPress Plugins ruft man zwei Funktionen auf, die eine Verbindung zur Javascript Datei herstellen und den neuen Knopf definieren. In der Javascript-Datei gibt man alle Eigenschaften des Knopfs und die auszulösende Funktion an.

Kurzmitteilung

LXDE Mittel-Klick auf Notebook Touchpad

Lubuntu sollte normalerweise einen drei Finger Tap .auf einem Notebook als mittleren Mausklick interpretieren. Bei einem ASUS Notebook, das ich in den letzten Tagen eingerichtet habe, hat das nicht funktioniert.

Um dieses Manko abzustellen, bin ich wie folgt vorgegangen:

Im Verzeichnis ~/.config/autostart habe ich die Datei MittelKlick.desktop angelegt und wie folgt editiert:


[Desktop Entry]
Type=Application
Name=MittelKlick Autostart
Comment=Mittelklick als drei Finger Tap einrichten
NoDisplay=true
Exec=sh -c ' synclient ClickFinger3=2;synclient TapButton3=2'
NotShowIn=GNOME;KDE;XFCE;

 

Die Dateien im Verzeichnis ~/.config/autostart werden bei jeder Anmeldung des Users ausgeführt. Die beiden synclient Befehle übersetzen dann einen drei Finger Tap in den Event 2 und der Event 2 löst dann einen Klick auf den mittleren Mausknopf aus.

Kurzmitteilung

LightDM Schrift oder Schriftgröße anpassen

Lubuntu verwendet im Standard den LightDM als Anmeldemanager. Auf Notebooks ist mir die Schrift immer zu klein (Standard ist Ubuntu 12). Die Schrift-Einstellung des LightDM kann in der Datei /etc/lightdm/lightdm-gtk-greeter.conf angepasst werden.

Im Abschnitt [greeter] setzt man den Parameter font-name auf den gewünschten Wert.

Zum Beispiel:


[greeter]

font-name=Ubuntu 16

Die neue Schrift wird bei der nächsten Anmeldung sichtbar.